Wölflinge


wölflinge

 

Die Wölflingsgruppenstunde:
Die Wölflingsgruppenstunde der Wölflinge St. Elisabeth aus Friedrichsfeld findet immer mittwochs von 18 bis 19 Uhr in unserem Pfadfinderkeller statt. Zwischen Frühjahr und Herbst, wenn das Wetter beständig ist und wir draußen spielen können, treffen wir uns auf dem Parkplatz am Maximilian-Kolbe-Haus. Manchmal sind auch Aktionen für die Gruppenstunden geplant, die etwas mehr Zeit erfordern. Dann werden rechtzeitig Zettel ausgeteilt, in wie weit sich die Gruppenstunde verlängert.

Was bringe ich zur Gruppenstunde mit?
Bitte achtet auf angemessene Kleidung je nach Wetterlage, eine Jacke solltet ihr immer dabei haben, falls wir nach draußen gehen. Anziehsachen, die auch mal dreckig werden können, sind auch nicht verkehrt.
Vor allem im Sommer, wenn es sehr warm ist, solltet ihr euch auch eine Trinkflasche mitbringen.

nach oben

Das sind eure Wölflingsleiter:

Foto von Silvana
Wer bist du?
Hallo, ich bin Silvana.
Ich bin 20 Jahre alt und meine Hobbys sind vor allem die Pfadfinderei, Bücher zu lesen und Zeit mit meinen Freunden zu verbringen.
Diese Sätze kennen unsere Wölflinge schon auswendig, weil wir in unseren Vorstellrunden kurz und knapp etwas über uns erzählen, wenn wir ein neues Gesicht bei uns begrüßen dürfen. Möchtest du auch mal bei uns in der Gruppenstunde vorbei schauen, kannst du diese Sätze schon mal üben, damit wir dich gleich besser kennen :-) Wir würden uns freuen, dich bei uns begrüßen zu dürfen!

Warum bist du Wölflingsleiter?
Ich habe 2010 als Leiter bei den Wölflingen hineingeschnuppert und bin seitdem geblieben. Ich bin Wölflingsleiter, weil man mit Wölflingen einfach riesen Spaß haben und auch mal herumalbern kann. Wir spielen oft bewegungsintensive Spiele, die eine Menge Spaß machen und bei denen sich alle austoben können. Es macht mir viel Freude, zu überlegen, wie die Gruppenstunden gestaltet werden sollen, da kann ich kreativ sein und mir auch das ein oder andere Spiel ausdenken oder umgestalten. Am schönsten ist es dann, wenn die Kinder am Ende der Gruppenstunde begeistert und mit tollen Erlebnissen wieder zu ihren Eltern gehen. Da weiß ich dann immer, wieso ich Leiter bei den Pfadfindern bin und mit niemandem tauschen möchte.

nach oben